Gemütliches Blitzen in Stolberg

Der Stolberger Schachverein hatte dieses Jahr zum Vierer-Mannschaftsblitzen eingeladen.

Auch wenn sich nur fünf Mannschaften eingefunden hatten, waren alle Mannschaften spielstark bis hin zu einem IM besetzt und erinnerten an den Flair vergangener Großkampftage. Die Arminia trat mit Alwin, Frank, Tuan und Irmin an und erkämpfte sich mit drei Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen einen dritten Platz.
Damit steht noch ein weiteres gemütliches Nachmittagsblitzen an - diesmal auf der SVM Ebene.

Hier könnte auch ihre Werbung stehen
gegen sexuelle Gewalt
gegen sexuelle Gewalt im Sport

Termine Schach