Alwin auf der Deutschen Meisterschaft

Am Montag den 19.Oktober startete die Deutsche Meisterschaft der Jugend in Willingen (Sauerland) mit der Eröffnungsfeier.

Alwin vertritt dort als amtierender NRW Meister der U16 die DJK Arminia Eilendorf, den Aachener Schachverband und den Schachbund NRW.

 

MaskiertWir Arminen sind auf jeden falls stolz auf seine bisherigen Leistungen und wünschen ihm Viel Erfolg und Spaß auf der Deutschen Einzelmeisterschaft der U16.

Wir werden hier diese Woche unseren eigenen Turnierticker schreiben.

Die Offizellen Seiten sind DEM 2020 Willingen. Die Paarungen und Turnierergebnisse von Alwin findet hier.

 

 

0. Tag

Anreise - Zuerst der Schnelltest. Wir dürfen beide rein. Im Vergleich zum Vorjahr gespenstische Leere. Nicht nur viel weniger Turniere, auch nur die Hälfte davon diese Woche. Immerhin - ein sicherer Parkplatz. Alwin auf Setzplatz 23 von 25. Alle Partien hier: https://www.deutsche-schachjugend.de/2020/dem-u16/

 

1. Tag

Um 15:30 Uhr wird Alwin seine erste von 7 Partien Schweizer System Turniermodus spielen. Die Organisatoren rotieren. Die Liste der U16 steht erst eine halbe Stunde vor Spielbeginn. Ummeldungen und Änderungen: der NRW Zweite Idris kommt nicht - wäre Jonas Gallasch mal nicht auf das Turnier in Ancona gefahren, dann hätten wir wenigstens mehr Spaß hier. Alwin spielt gegen DWZ 2155 lange ausgeglichen. Jenseits des 30. Zugs meldet der Engine ?? - findet Ihr wo? Alwin verliert das erste Spiel.

Wie so oft ist aller Anfang schwer. Alwin, als 23. von 25 gesetzt! Das sagt schon alles! So kam es wie es kommen mußte. In einer Partie, die Alwin wohl von Anfang an nicht behagte verlor er gegen den statistisch gesehenen stäkeren Jan Boder ( aus Kastelaun.

2. Tag

Schwerer Tag mit 2 Partien.  

8:30 Uhr : Alwin sitzt zur 2. Runde hinter den scharzen Figuren gegen Christoph Dahl (2209) aus Dresden. Diesmal machte es von Anfang an Druck und konnte dem Sachsen nach 3,5 Stunden ein Remis abringen. Immerhin bekamen wir da noch Mittagessen. Wer lange spielt muss Reste essen. Nelson aus der U12 hat noch einen Freiplatz bekommen - doch noch eine Diät für seinen Vater. Schade, dass wir nächste Woche nicht mehr hier sind.

15:30 Uhr : Ring frei zur 3. Runde! - Durch das Remis gab es dann natürlich wieder einen starken Gegner (auf Schwächere wird er in diesem Feld wohl auch kaum stoßen). Diesmal mit Weiß, spielte Alwin gegen den Bayer Maximilian Lohr  (2144) aus Ergolding. In einer schönen Partie,  wieder über 3,5 Stunden bis ins Endspiel ausgeglichen, konnte er den letzten großen Figurentasch zu seinem Vorteil beenden. Sein Gegner tauscht die letzten Türme ab und erst dann fällt ihm die Quadratregel zu König und Bauernumwandlung ein. Zu spät. Alwin gewinnt die dritte Partie.

3. Tag

8:30 Uhr : Heute nur eine Partie. Also frei für Tofu im Nachbardorf. Alwin traf auf Petro Lohvinov aus München, gegen den er vor 3 Jahren auf der JDEM sein bis dahin stärkstes Spiel gemacht hatte. Der hat nun  DWZ 2109 angehäuft. Nach längerem Spiel übersah Alwin eine Kombination und geriet in Rückstand. In der längsten Partie seiner Gruppe versuchte er noch nach 5 Stunden dagegen zu halten. Aber vergebens.

4. Tag

Wieder eine Doppelrunde. Der Tag begann schwer, gegen Jakob Weihrauch aus Habburg mit knapp DWZ 2200. Alwin kam in der Eröffnung auf unbekanntes Terrain. So unter Druck kam er in eine Stellung, wo der Engine noch einen Ausweg sah, wenn man seine Dame in eine Abzugsbedrohung stellte. Aber wer macht so was, normalerweise? Einmal in Material Rückstand bekam Alwin keine Chance mehr. Nachmittags musste er ausgerechnet gegen NRW Kollegen und Dauergegner Denis Skabs (1988) antreten. Dem gab der Engine zeitweise 4 Punkte Vorsprung - aber Alwin verteidigte gewohnt zäh und rettete noch ein Remis - Das Turnier ist nun auf der Zeilgeraden angelangt.

5. Tag 

In der 7. Runde, im letzten Spiel, geht es gegen Taron Khachatryan (2057) aus Norders in Schleswig Holstein. Wieder Chancen für beide, die der Gegenspieler aber jeweils noch vereiteln konnte. Mit 2,5/7 verbessert sich Alwin um einen Setzplatz. Wir hatten etwas mehr erhofft, doch diesmal behielt die Setzliste Recht. Heute Abend noch die rauschende Abschlussfeier.

Termine Schach