Aachener Jugend kapert den Bezirksvergleichskampf Mittelrhein

Nur 6 Teams traten diese Saison zum Vergleichskampf im Lokal unserer Eupener Nachbarn an. Gleich 2 Mannschaften stellten Aachen und Bonn/Rhein-Sieg.

Marlene bei der SiegerehrungDie Platzhirsche aus Köln blieben dem Turnier diesmal fern, so dass es zu einem Spitzenkampf zwischen Aachen 1 und Aachen 2 kam, den Aachen 2 mit einem Brettpunkt Vorsprung für sich entschied. Bei der Vielzahl grade der Jugendligen, -meisterschaften und -turniere zeigt sich bei einigen, grade der besten und meist eingesetzten, Spielenden schon eine gewisse Ferienreife - vielleicht können wir uns nächstes Jahr wieder mit den Kölnern messen.

Blech gab es für die jeweils Besten der gespielten Klassen. Aus Eilendorfer Sicht sahen wir uns angemessen repräsentiert: Der Pokal der U12 ging an den seit langem konstant stark spielenden Patrick Breitkopf-Lazar vom ASV. Für Aufwärts holten Fatih Baltic und Leonardo Korinth die U16 und U20. 3 Pokale gingen nach Eilendorf: Marlene holte ungefährdet den Mädchenpokal, Alwin und Ingmar ließen sich keinen Punkt in U10 und U14 abnehmen.

Unsere Eupener Freunde beendeten die Siegerehrung visionär: Aus dem Land des zukünftigen Fussball Weltmeisters entführten wir die Pokale. Mal sehen ...

 
 
 
Hier könnte auch ihre Werbung stehen
gegen sexuelle Gewalt im Sport
gegen sexuelle Gewalt

Termine Schach